Nordstau Split

Nordstau, sobald dieses Wort in der Wettervorhersage erwähnt wird, wird es in der Innsbrucker Freerideszene unruhig. Nordstaulagen versorgen die Nordkette, den Innsbrucker Hausberg, regelmäßig mit massiven Neuschneefällen. Beim Aufstehen hört man schon die Lawinen-Sprengungen und der Geruch von frischem Schnee hängt in der Luft. Schon in der Gondel steigt der Puls. Auf der Seegrube direkt weiter zum Kar und dann beim Sprint um die ersten Lines bloß nicht abhängen lassen. Wenn man dann die erste Spur in den hüfthohen Powder der Karrinne setzt, dann weiß man: Es hat sich mal wieder gelohnt!

 

Für genau solche Tage haben wir dieses Board entworfen, weshalb es für uns naheliegend war, es nach diesem Wetterphänomen zu benennen. Breit mit ordentlich Setback und Swallowtail gleitet das Stompede Nordstau früh an und lässt Dich auch im tiefsten Schnee jeden Hang runterschweben. Der Reverse Sidecut an der Nose und die recht kurze Gesamtlänge erlauben es Dir auch bei engen Treeruns noch das Gas stehenzulassen.

 

 

Dank der umweltfreundlichen Konstruktion mit Basaltfasern ist dieses Board jedem vergleichbaren Glasfaser-Splitboard gewichtsmäßig überlegen, ohne dabei bei den Fahreigenschaften Kompromisse eingehen zu müssen.

 

Das Nordstau Split verfügt über Bohrungen zum Einhängen der Felle, so dass diese schnell und einfach montiert werden können. Da das auch im zusammengebauten Zustand möglich ist, erleichtert es auch den Transport: Man kann schon daheim im Warmen auffellen ohne, wie bei Fellen mit Bügeln, danach die Boardhälften einzeln tragen zu müssen.

 

Shape

Rocker & Taper

Das sehr breite Profil unseres Nordstau Boards sorgt gemeinsam mit dem langgezogenen Nose-Rocker und dem Early Rise knapp vor der Bindung für ein frühes angleiten und Wahnsinnsauftrieb. 

Ein leichter Camber zwischen den Bindungen sorgt für den nötigen Kantenhalt bei Traversen oder härteren Abschnitten. 

Wie auch bei unseren anderen Boards haben wir unserem Nordstau einen Reverse Sidecut an der Nose verpasst. Dadurch können Turns sehr leicht eingeleitet werden und ein Verkanten wird effizient vermieden. 

Swallow Tail

Das Swallow Tail hilft die Auflagefläche im hinteren Bereich des Boards zu verringern, ohne in diesem Bereich die effektive Kantenlänge zu verkürzen. Dies führt zu einem steileren Anstellwinkel, so dass das Board früh aufschwimmt, sich aber gleichzeitig auch noch gut kontrollieren lässt.


Geometrie

Length (cm) 149 154 159
Nose Width (mm) 309 320 331
Waist Width (mm) 260 269 277
Tail Width (mm) 287 297 305
Turning Radius (m) 8.2 8.5 8.75
Stance Width (cm) 54 (46 - 62) 56 (48 - 64) 58 (50 - 66)
Surface Area 4035 cm² 4313 cm² 4583 cm²
Flex Medium - Stiff Medium - Stiff Medium - Stiff

Konstruktion

  1. Topsheet, Isosport
  2. Isospeed Belag 
  3. Basalt Triaxial
  4. Holzkern, Esche-Pappel vertikal laminiert
  5. ABS Sidewall
  6. Basalt Triaxial
  7. Vibrationsdämpfendes Gummiband

Holzkern - Esche-Pappel

Das Herz eines Snowboards ist der Holzkern. Wir verwenden zwei verschiedene Holzarten, vertikal laminiert, um die Eigenschaften unserer Boards genau auf unsere Wünsche abzustimmen. Pappel als leichteres, weicheres Holz, hilft uns das Gewicht unserer Freeride- und Splitboards niedrig zu halten und verfügt über sehr gute Dämpfungseigenschaften. Esche als härteres Holz verleiht den Boards die richtige Menge an Snap und Stabilität.

Basalt-Triaxial

In unserem Airtime Board kommen hochwertige triaxiale Basaltfasergelege zum Einsatz, die sorgfältig für die gewünschte Torsionssteifigkeit und den gewünschten Flex spezifiziert wurden. 

Basalt ist ein Vulkangestein und somit ein unerschöpflicher, natürlicher Rohstoff. Bei gleichem Gewicht bietet Basalt eine höhere Zugfestigkeit, Druckfestigkeit und Steifigkeit als Glasfaser. Daher ist es uns möglich leichtere Boards zu fertigen, zugleich aber die gewohnten Flexeigenschaften und Torsionssteifigkeiten zu erhalten.


Clip Inserts

Zur Befestigung der Clips wurden Inserts in das Board integriert, so dass keine Bohrungen durch den Belag mehr nötig sind. 

Topsheet - Isosport

Wir verwenden nur Isosport Topsheets, da diese zu den haltbarsten Topsheets auf dem Markt gehören. Die hohe Kratzfestigkeit sorgt dafür, dass euer Board auch nach mehreren Saisons noch gut aussieht.

Belag - Isospeed IS 7200 

Bei uns kommen nur gesinterte Isospeed IS 7200 Beläge aus UHMW-PE zum Einsatz, die über hervorragende Gleiteigenschaften verfügen. Gerade beim Freeriden ist ein guter Belag Gold wert und kann einem mühsame Fußmärsche im tiefen Schnee ersparen. Natürlich werden unsere Boards fertig gewachst und fahrbereit ausgeliefert.